Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Anal

mein erster SexDamals war ich gerad 14, ich heiße Martin, wohne in Bramsted. Ich habe noch eine ältere Schwester, die ist schon 20 und wohnt in Hamburg. Nun hatte mein Vater auf dem Betriebsfest eine Reise gewonnen, eine Woche Schweiz. Wie soll das gehen hat meine Mutter gesagt, doch mein Vater meinte wenn Klara freinehmen könnte, dann würde das schon laufen. Also hat Vater Klara angerufen und die hat gleich zugesagt.Nun war es soweit. Meine Eltern fuhren mit dem Taxi zum Bahnhof und dann mit dem Zug Richtung Schweiz. Ich musste immer wieder versprechen auf Klara zu hören, was ich dann immer auch wieder versprochen habe.Es war Freitag und das Wochenende stand an. Klara meinte wir müssen ja nicht so früh aufstehen, könnten ja auch Frühstück und Mittag in eins machen. Ich dachte OK warum nicht. Samstag morgen merkte ich wie Klara in mein Zimmer kam, ich war noch im Halbschlaf, sie setzte sich auf meine Bettkante und zog mir langsam die Decke weg. Ich tat so als ob ich schlafen würde, hatte aber komplett meine Morgenlatte vergessen. Ich lag auf dem Rücken und mein kleiner Freund diente als Zeltstange. canlı bahis Klara sagte nicht, griff sich meine Stange und begann mich durch meine Schlafanzughose zu wichsen. Ich rief, lass das! Doch Klara machte weiter und es fühlte sich echt toll an. Dann verschwand ihre Hand in meiner Schlafanzughose und ich fühlte zum erstenmal eine andere Hand an meinem Teenieschwanz. Sie sah mich an und sagte: ganz schön hart der Kleine. Dann zog sie mir die Hose runter und nahm meinen Stab in den Mund. Ich hatte sowas ja schon im Internet gesehen, aber das mir das mal passiert hätte ich in dem Alter nicht gedacht. Es war ein geiles Gefühl und ich konnte nicht mehr lange an mich halten und spritzte Klara meinen Saft in den Mund. Sie leckte dann meinen Stab sauber, sah mich an und sagte: wenn ich schon nicht bei meinem Freund sein kann, dann musst du aushelfen.Sie zog sich aus und ich sah meine Schwester das erste mal nackt. Schon stand der Kleine wieder und Klara sagte: so jetzt bist du dran, leck mich. Sie legte sich auf mein Bett, spreizte ihre Beine und drückte meine Kopf in ihren Schoß. Ich sah bahis siteleri mir alles genau an und ich fand den Duft der aus ihrer Muschi kam geil. Ich leckte vorsichtig durch die Schamlippen, saugte am Kitzler, so wie ich es mal im Internetporno gesehen hatte. Klara wurde richtig nass da unten und ich rutschte hoch, plazierte meinen Teenieschwanz an ihre Möse und schob ihn einfach rein. Klara stöhnte auf und sagte: so jetzt bums mich richtig durch. Ich fickte meine ältere Schwester immer fester und kurz bevor es mir kam drehte sie sich um, saß auf mir und ritt mich. Ich konnte ich Brüste sehen und griff zu. Sie waren schön weich und Klara beugte sich vor, ich soll ihre Nippel lecken. Ich tat es und dann zuckte Klaras Möse und mir kam es erneut.Wir zwei lagen auf dem Bett und küssten uns. Klara sagte: wenn ich schon ein Wochenende mit dir verbringe, dann will ich aber nicht auf den Sex verzichten. Ich sah Klara an und sagte: das war echt toll.Sie sagte: das kannst du diese Woche öfter haben, ist besser als Sexualkunde.Klara hielt was sie sagte und wir zwei fickten mindestens zweimal am Tag. bahis şirketleri Sie meinte ich hätte einen schönen Teenieschwanz und obwohl er noch nicht ganz ausgebildet wäre könnte ich gut damit umgehen.Nach einer Woche war ich fickfertig. Ich hatte viel gelernt, worauf ein Mann zu achten hat das auch die Frau zum Orgasmus kommt. Ich hatte nun auch keine Angst mehr eine Freundin zu bekommen, war auch dann sehr schnell klappte. Das Mädchen wollte erst nicht mit mir ficken, hatte Angst schwanger zu werden, doch ich hatte seid der Zeit mit meiner Schwester immer Kondome dabei.Susanne war eine Klassenkameradin von mir, erst 13, aber wir haben auf der einsamen Waldlichtung zusammen unseren ersten Sex gehabt. Susanne war echt noch ein Mädchen. Sie hatte kleine Brüste und noch keine Haare auf der Muschi. Ich war geil und hab sie erst gesteichelt, geleckt und dann gefickt. Susanne stöhnte heftig und ich glaube es war gut das mein Ständer noch nicht die endgültige Größe hatte. Susanne war ja noch so eng. Wir zwei waren bis zur Schulentlassung zusammen und ich habe immer mal wieder meine große Schwester gefickt wenn sie zu Hause war, sonst sehr oft mit Susanne.Wir waren ein gut eingespieltes Team, wenn Susanne ihre Tage hatte, dann hat sie mir immer mit ihrem Mund Erleichterung verschafft.Es war eine geile schöne Zeit.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Kategoriler: Sex Hikayeleri

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

maltepe escort ankara escort sakarya escort sakarya escort kartal escort ümraniye escort bostancı escort atasehir escort sakarya escort sakarya escort şişli escort pendik escort gaziantep escort didim escort mersin escort maltepe escort izmir escort izmir escort izmir escort bayan izmir escort bayan konyaaltı escort maltepe escort ankara escort izmir escort ensest hikayeler konyaaltı escort ankara escort bayan gaziantep escort maltepe escort pendik escort kadıköy escort ümraniye escort güvenilir bahis canlı bahis canlı bahis canlı bahis canlı bahis canlı bahis porno izle sakarya escort adapazarı travesti webmaster forum ısparta escort kocaeli escort kuşadası escort kütahya escort lara escort malatya escort manisa escort maraş escort mersin escort muğla escort nevşehir escort porno izle